Unser Restaurant
Das Restaurant bietet gutbürgerliche Küche. Neben bekannten deutschen Spezialitäten, wie zum Beispiel Schnitzel „Wiener Art“ oder dem sonntäglichen Schweinsbraten bieten wir hin und wieder auch französische Hausmannskost: Zwiebelsuppe mit Roquefort, Boeuf bourguignon, Sauté de veau, QuicheLorraine, Mousse au chocolat, oder île Flottante… Auf Vorbestellung bereiten wir auch gegrillte Schweinshaxen sowie frische Forellen oder Saiblinge. Auf der Speisekarte finden sich auch vegetarische Gerichte, wie Omelette oder gefüllte Pfannkuchen. Gerne passen wir uns den besonderen Wünschen und Bedürfnissen unsere Gäste an. Ob Sie sich nun vegan ernähren oder Allergiker sind: Sprechen Sie mit uns rechtzeitig und wir passen unsere Gerichte nach Möglichkeit für Sie entsprechend an – egal ob am Frühstücksbuffet oder am Abend.

Wir kochen unsere Gerichte bewusst und in handwerklicher Tradition. Dabei verwenden wir nach Möglichkeit überwiegend regionale Zutaten: Milch aus der Schliersee-Tegernsee Umland, Käse aus der Tegernseer Käserei oder aus der Bio-Hofkäserei Obermoser Irschenberg, Schnäpse von Hörmann oder Stettner, Apfelsaft von „Unser Land“. Wir freuen uns, Sie mit unseren Gerichten verwöhnen zu dürfen.

Der französische Einschlag ist in der Weinkarte auch nicht zu übersehen. Schon beim Aperitif kann man den berühmten Pernod genießen sowie den eher unbekannten „Suze“ aus gelben Enzianwurzeln, hervorragend mit Crème de Cassis! Aus dem Marcillac-Weingebiet im Süd-Zentralmassiv bieten wir den Rotwein „Tradition“ sowie den im Holzfass gelagerten körperreicher Rotwein „Cuvée Exception“. Beide passen zu jedem würzigen Fleisch und auch zum bayrischen Käse!!! Das Pendant in Rosé schmeckt einfach so als Erfrischung, als Aperitif oder gemeinsam mit einer Vorspeise. Genauso passt er perfekt zu jedem Fischgericht!

Unser Crémant de Loire Brut oder auch unser Champagne Prestige Brut Thierry Massin begleitet ohne Problem jede festliche Mahlzeit vom Aperitif angefangen bis zum Dessert. Als Digestiv dürfen Sie sich nicht den Marc de Marcillac (ein Trester aus dem Marcillac Weingebiet im Département Aveyron) oder den Armagnac Hors d’âge entgehen lassen. Um das Ganze abzurunden, greift Alain auch mal gern zu seinem Akkordeon und lässt bekannte Musetten-Melodien durch die Aiplspitz klingen!!!

Alle 2 Monate wird die Aiplspitz zu einer echt französischen Crêperie. An dem Abend werden Galettes (salzige Crêpe aus Buchweizenmehl) und süße Crêpes angeboten.

Auszug aus der Crêpes-Speisekarte:
La complète 
(Emmentalerkäse, gekochter Schinken, Spiegelei)
La complète au bacon (Emmentalerkäse, Speck, Spiegelei)
Galette aux 3 fromages (mit Emmentalerkäse, Roquefort und Ziegenkäse)
Galette à la tomate et mozzarelle (mit Tomaten, warmer Mozzarella, Basilikum)
Galette au pavé de saumon et épinards (mit gedünstetem Lachsfilet und Blattspinat)
Crêpe au miel et noix (mit Honig und Walnüssen)
Crêpe au chocolat et noix de coco rapée
Crêpe à la banane flambée
Crêpe suzette


In den 2 gemütlichen Gastzimmern haben ca. 50 Personen Platz. Bei schönem Wetter lädt der ruhige Biergarten zwischen Wendelstein und Aiplspitz auch gern zum Verweilen ein.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Freitag, Samstag & Sonntag ab 17 Uhr
Mittwoch & Donnerstag Ruhetag
Wir stehen auch für Feierlichkeiten aller Arten zur Verfügung und kochen für diese Gelegenheit auch gern Mittag oder auch am Ruhetag.
In den zwei gemütlichen Gastzimmern haben ca. 50 Personen Platz. Bei schönem Wetter lädt der ruhige Biergarten zwischen Wendelstein und Aiplspitz auch gern zum Verweilen ein.